Fichtenhonig

Fichten sind in unseren Wäldern weit verbreitet. Im Frühjahr, wenn die jungen Triebe dieses Nadelbaums zum Vorschein kommen, können wir uns die Heilwirkung der frischen Wipfel zu Nutze machen. Um das ganze Jahr hindurch von diesem natürlichen Heilmittel Gebrauch zu machen, bietet sich die Herstellung eines Sirups oder eines Honigs an. Die ätherischen Öle, welche sich in hoher Konzentration in den hellgrünen Trieben finden, reinigen und befreien die Lunge. So werden die Atemwege auf natürliche Art und Weise beruhigt und eine Erkältung mit ihren Begleitsymptomen wird gelindert. Nebenbei wirkt er entzündungshemmend und antibakteriell. Ganz zu schweigen von seinem unverkennbaren, nussigen Geschmack  – also nicht nur gesund sondern auch ein reiner Gaumenschmaus!

“Fichtenhonig” weiterlesen

Rhabarber Soufflé

Neben Spargel und Bärlauch gehört auch Rhabarber derzeit zu den saisonalen Highlights im Speiseplan. Ob zu einem Kompott oder Marmelade verkocht, eignet er sich auch für Kuchen und Desserts. Letztes Jahr habe ich auf Instagram schon ein Bild dieses Soufflés gepostet – heute, ein Jahr später, bin ich wieder auf das Rezept gestoßen. Lasst es euch schmecken 🙂

“Rhabarber Soufflé” weiterlesen

Birnen-Mohnkuchen

Wie am Wochenende versprochen, findet ihr in diesem Post das Rezept für meinen saftigen Birnen-Mohnkuchen. Noch lauwarm genossen, mit einer Kugel Vanilleeis in der angenehmen Maisonne – ein absoluter Traum für alle Mohn-Liebhaber. Mohn punktet mit seinem hohen Gehalt Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, welche besonders wertvoll für uns sind. Neben den gesunden, ungesättigten Fettsäuren enthalten Mohnsamen auch Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und sogar eine beträchtliche Menge Eiweiß – bis zu 20%! Nicht nur in Süßspeisen sondern auch in Salaten schmeckt der Mohn durch sein nussiges Aroma vorzüglich. Eindeutig ein heimisches Superfood.

“Birnen-Mohnkuchen” weiterlesen