Quinoa-Hühnchen Bowl mit Orangen-Ingwer Dressing

Bowls sind derzeit voll im Trend und auch ich bin ein großer Fan dieser Modeerscheinung. Immer lecker gefüllt mit gesunden Köstlichkeiten und perfekt für ein Pic auf Instagram. Mal schauen wie lange dieser Trend diesmal anhält – praktisch sind solche Bowls auf jeden Fall, denn die Möglichkeiten eine solche Schüssel zu gestalten sind schier grenzenlos. Meine Quinoa-Bowl mit Hühnchen und Orangen-Ingwer Dressing kann zwar mit den künstlerisch dekorierten Meisterwerken auf Social Media nicht mithalten, hat aber den Vorteil, dass sie schnell gemacht ist und ihnen im Geschmack in nichts nachsteht 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

2 Bio-Hühnerbrüste
100g Quinoa (ca. 1 Tasse voll)
1 Frühlingszwiebel oder etwas Porree
ca. 10 Cocktail-Tomaten
ein paar Blätter Maggikraut (Liebstöckel)

Dressing:
1 TL Estragonsenf
den Saft einer halben Orange
1 kleine Knoblauchzehe + die selbe Menge Ingwer
2 EL Weinessig
2 EL Hanföl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Quinoa kurz mit Leitungswasser durchspülen
  • Die doppelte Menge Wasser (ca. 2 Tassen) zum kochen bringen, den Quinoa dazu geben und ca. 15-20 Minuten leicht wallend kochen lassen
  • In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste in der Mitte auseinander schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl beidseitig anbraten
  • Lauch, Tomaten und Maggikraut klein scheiden und in eine Schüssel geben
  • Quinoa abgießen und etwas auskühlen lassen
  • Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Quinoa zu den restlichen Zutaten mischen
  • Für das Dressing alle Zutaten in ein kleines Schraubglas füllen, kräftig schütteln und untermischen

Nährwerte pro Portion:

Kalorien: 352 kcal
Fett: 13,7 g
Kohlenhydrate: 22,6 g
Eiweiß: 32,8 g

 

Share: