Birnen-Mohnkuchen

Wie am Wochenende versprochen, findet ihr in diesem Post das Rezept für meinen saftigen Birnen-Mohnkuchen. Noch lauwarm genossen, mit einer Kugel Vanilleeis in der angenehmen Maisonne – ein absoluter Traum für alle Mohn-Liebhaber. Mohn punktet mit seinem hohen Gehalt Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, welche besonders wertvoll für uns sind. Neben den gesunden, ungesättigten Fettsäuren enthalten Mohnsamen auch Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und sogar eine beträchtliche Menge Eiweiß – bis zu 20%! Nicht nur in Süßspeisen sondern auch in Salaten schmeckt der Mohn durch sein nussiges Aroma vorzüglich. Eindeutig ein heimisches Superfood.

Zutaten:

4 Eier
250g Magertopfen
50g Mohn
100g geriebene Mandeln
50g gehackte Mandeln
1 EL (Weinstein) Backpulver
2 EL Kokosmehl
50g Kokosblütenzucker
1 große Birne
etwas Rumaroma
etwas Salz

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft)
  • Die Eier trennen und den Eischnee mit etwas Salz steif schlagen
  • Eigelb und Zucker mit einem Handmixer verrühren und schrittweise Topfen, Mohn, Mandeln, Backpulver, Mehl und das Rumaroma unterrühren
  • Eine runde Kuchenform mit Backpapier auslegen und die Teigmasse gleichmäßig in der Form verteilen
  • Die Birne aufschneiden und auf der Masse platzieren
  • Zum Schluss, den Kuchen mit den gehackten Mandeln verzieren und über die Birnen noch etwas Kokosblütenzucker streuen (karamellisiert dann beim backen)
  • Den Kuchen bei gleichbleibender Hitze, bei 180 Grad circa 30 Minuten backen

Nährwerte pro Stück:

Kalorien: 177 kcal
Fett: 10,1 g
Kohlenhydrate: 10,9 g
Eiweiß: 9,2 g

Share: